Austria-Cup 2017 mit RTL und Slalom gestartet

Nicht nur die Mitglieder unser erfahrenes Grasski-Teams, sondern insbesondere auch unsere jüngsten Läufer, die heuer erstmals auf Grasski stehen, blickten gespannt den ersten Rennen der Saison entgegen.

Diese fanden im Rahmen des ÖSV-Schülercamps von 19. 5. – 21. 5. 2017 in Schwarzenbach in Niederösterreich statt. Das Camp-Abschlussrennen, ein Riesentorlauf, war Sonntag vormittag das erste Rennen des Austria-Cup 2017, bei dem junge Grasski-Talente im Rahmen der vom ÖSV organisierten Rennserie erste Rennluft schnuppern oder, bei den Schülerklassen, Erfahrung für erste internationale Einsätze sammeln können. Besonders erfreulich aus Sicht unseres Vereines, dass wir mit insgesamt 5 Startern die meisten jungen Talente aller Vereine österreichweit am Start hatten.

Unsere Teilnehmer glänzten allerdings nicht nur durch bloße Teilnahme, sondern beendeten alle beiden Rennen (RTL und SL) souverän ohne Ausfälle und somit in den Punktewertungen. Und brachten eine ganze Reihe „goldener“ und „silbener“ Erinnerungen mit nach Bad Tatzmannsdorf.

In der Klasse Bambini w eroberte Aurelia Schulmeister zwei mal Gold, in der Klasse Kinder 1 w tat es ihr ihre Schwester Allegra gleich. Gleich zweimal einen Doppelsieg holten Emma Eberhardt (2x Gold) und Athenais Schulmeister (2x Silber) in der Klasse Kinder 2 w. Ebenfalls zweimal chancenlos war die starke Konkurrenz auch gegen Tim Fülöp, der auch in der Klasse Schüler 2 m beide Goldmedaillien nach Bad Tatzmannsdorf entführen konnte.

Wer richtig mitgezählt hat, wird feststellen, dass wir in allen Klassen, in denen wir angetreten sind, auch die „Goldene“ mit nach Hause nehmen konnten. Ein toller Erfolg unseres Nachwuchses.

Zu den vollständigen Ergebnissen (RTL/SL)

Titelbild: Unsere Teilnehmer – Foto: Klaus Krückl

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*