Ortsschitag und Ortsschimeisterschaft 2017

Am 21. 1. 2017 konnten wir in Wenigzell mit viel Spaß  und ohne Verletzungen einen sehr schönen gemeinsamen Schitag genießen, in dessen Rahmen auch unsere Ortsschimeisterschaft 2017 ausgetragen wurde.

Bei perfekten Bedingungen und einer Piste, die dank guter Vorbereitung und kalter Temperaturen bis zum letzten Läufer faire Bedingungen bot, wurde, auf Grund des großen Teilnehmerfeldes in nur einem Riesentorlauf-Durchgang der Ortsschimeister und die Ortsschimeisterin ermittelt. Gerade auch die jungen Talente aus der Trainingsgruppe konnten dabei Ihr Talent unter Beweis stellen.

Ortsschimeister 2017

In einem spannenden Rennen wurde Andreas Guttmann mit der fabelhaften Tagesbestzeit von 32:25 Ortsschimeister 2017.  Er hat sich in einer spannenden Entscheidung mit nur 36 Hundertstel Sekunden Vorsprung vor Ernst Pöltl durchgesetzt, der in der Gästeklasse beim zuvor stattfindenden Rennen des SC Neudörfl mit 32:43 die Nase noch um 22 Hundertstel vorne gehabt hatte. Aber auch die knappen Ergebnisse hinter diesem Zweikampf zeigen, wie stark unser Verein mit wirklich ausgezeichneten Schifahrern besetzt ist. Nicht weniger als 8 Läufer und 1 Läuferin zauberten Zeiten von unter 40 Sekunden in den Schnee. Darunter natürlich unser drittplazierter „racedoc“ Hans Gschwandtner und auch – in der Altersklasse V – Wolfgang Daxböck.

Links: So fährt ein Tatzmannsdorfer Ortsschimeister! Andreas Guttmann auf seinem Weg zum Sieg

Rechts: Nur ganz knapp geschlagen geben mußte sich Ernst Pöltl, der im ersten Lauf (SC Neudörfl) noch vorne lag.

Ortsschimeisterin 2017

Fast ebenso knapp fiel die Entscheidung bei den Damen aus. Hier setzte sich Michaela Müllner mit einer Laufzeit von 41:91 mit nur  63 Hundertstel Sekunden Vorsprung gegen ihre erste Verfolgerin Steffi Brunner durch. Wiederum nur 17 Hunderstel Sekunden langsamer als sie ging Sandra Rademacher als insgesamt Dritte der erwachsenen Damen durchs Ziel.

In diesem Zusammenhang noch besonders erwähnenswert: Lisa Giacobini, die in der Klasse U16 mit einer fabelhaftenn Zeit von 36:27 durchs Ziel ging und damit eindeutig die schnellste Bad Tatzmannsdorferin des Tages war.

Ein Teil der Damenmannschaft am Start. Darunter die zwei Erstplatzierten Michaela Müllner (Nr. 39) und Steffi Brunner (Nr. 43)

Kinder und Jugend

Im Kinder- und Jugendbereich waren wir erfreulicher Weise wieder besonders stark besetzt. In insgesamt 9 verschiedenen ÖSV-Altersklassen waren Kinder und Jugendliche am Start, für die das Rennen auch zum EnergieBurgenland Kindercup 2017 zählt. Von den Kleinsten (Bambini I) bis Schüler U16 zeigten die Mitglieder der Trainingsgruppe, aber auch alle übrigen Vereinsmitglieder großes Talent.

Herausragend aus unserem Verein war dabei die Zeit von Lisa Giacobini /(U16) mit 36:27. Auch Jan Guttmann (U12) mit 40:42, Emma Eberhardt (U11) mit 41:42 und  Paul Friedl (U13) mit 41:43 zeigten, dass wir uns um künftige Ortsschimeister und Ortsschimeisterinnen keine Sorgen machen müssen.

Die Jüngsten im Starterfeld

Ergebnisübersicht

Bambini I, weiblich
1. SCHULMEISTER Aurelia            1:05,50

U8, weiblich
1. CANDIAGO-KOTYNEK Enya             56,47

U8, männlich
1. EBERHARDT Simon                   53,58

U9, weiblich
1. SCHULMEISTER Allegra              57,01

U10, weiblich
1. STUTTENECKER Sinja                45,83
2. FRIEDL Eva                        47,62

U11, weiblich
1. EBERHARDT Emma                    41,42
2. SCHULMEISTER Athenais             50,90

U12, männlich
1. GUTTMANN Jan                      40,42

U13, weiblich
1. GIACOBINI Vera                    43,68

U13, männlich
1. FRIEDL Paul                       41,43

U15, männlich
1. SCHULMEISTER Taron                52,42

U16, weiblich
1. GIACOBINI Lisa                    36,27

Allgemeine Klasse, weiblich
1. BRUNNER Steffi                    42,54
2. SCHWEITZER Silke                  46,30
3. FÜLÖP Karina                      57,68

Allgemeine Klasse, männlich
1. GUTTMANN Andreas                  32,25
2. REICHER CHristian                 35,05

AK I, weiblich
1. STUTTENEGGER Tanja                50,41

AK II, weiblich
1. MÜLLNER Michaela                  41,92
2. RADEMACHER Sandra                 42,71

AK II, männlich
1. STUTTERECKER Werner               36,98
2. KOTYNEK Peter                     38,66
3. FÜLÖP Jürgen                      39,05
4. FRIEDL Kurt                       40,10
5. SCHULMEISTER Lothar               43,71

AK III, männlich
1. PÖLTL Ernst                       32,61

AK IV, männlich
1. GSCHWANDTNER Johann               34,29

AK V, männlich
1. DAXBÖCK Wolfgang                  37,03

Gäste Bambini I, männlich
1. HUEMER Luca                     1:39,72

Gäste Bambini II, weiblich
1. HUEMER Lara                     1:13,35

Gäste Bambini II, männlich
1. GROSZ Julian                    1:08,37

Gäste U8, weiblich
1. EL KYSY Malak                   1:01,38
2. KICKER Sonja                    1:11,43
3. SAX Julia                       1:16,27

Gäste U8, männlich
1. GRABENHOFER Paul                  48,13

Gäste U9, weiblich
1. PETRAS Nadja                      57,04

Gäste U9, männlich
1. SEYER Constantin                  59,10

Gäste U10, weiblich
1. UNGER Serena                      51,12

Gäste U10, männlich
1. HOFLEITNER Lukas                  44,68
2. THIER Julian                      44,92

Gäste U11, weiblich
1. HETFLEISCH Tina                   36,84
2. EL KYSY Houda                   1:01,53
3. KICKER Katharina                1:25,54

Gäste U11, männlich
1. GRASSEL Fabian                    41,91

Gäste U12, männlich
1. GRABENHOFER Manuel                41,69
2. SEYER Sebastian                   43,67
3. HORVATH Niels                     44,43

Gäste U13-16, weiblich
1. PAST Lea                          49,18
2. RETTER Nora                       49,65

Gäste U13-16, männlich
1. RESCH Mathias                     40,18
2. PORTSCHY Felix                    44,44

Gäste U18, männlich
1. SCHLÖGL Roland                    33,03
2. PAUSCHENWEIN Lukas                33,91
3. WAGNER Paul                       34,01

Gäste U21, weiblich
1. HETFLEISCH Kristin                34,22

Gäste U21 männlich
1. NUSSBAUMER Manuel                 33,57

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*