Stadtschimeisterschaft Oberwart RTL

Auch bei den Meisterschaften unserer Nachbarn, USC Oberwart, in St. Jakob im Walde waren unsere Bad Tatzmannsdorfer Rennläufer wieder zahlreich und erfolgreich vertreten. Bei wechselnden Pistenverhältnissen (oben und unten weich, im schattigen Mittelteil eisig hart), konnten unsere Läufer sich gegenüber der gestrigen Leistungen bei den Grafenschachener Ortsschimeisterschaften teilweise sogar noch erheblich steigern:

Allegra Schulmeister (U9w), Eva Friedl (U10w), Peter Verhas (U11m), Jan Guttmann (U12m), Paul Friedl (U13m), Lisa Giacobini (U16w), Sandra Rademacher (AkIIw) und Johnan Gschwandtner (AKIVm) konnten ihre Klassen, teilweise überlegen gewinnen.

Spitzenleistungen zeigten auch wieder Emma Eberhardt und Athenais Schulmeiser (beide U11w), die sich als Zweite und Dritte nur der erneut überragenden Tina Hetfleisch vom USC Pinkafeld geschlagen geben mußten, die mit 51,74 die drittschnellste Zeit aller gestarteten Damen vorgab. Auch Simon Eberhardt (U8m) und Christian Verhas (U10m) konnten jeweils zweite Plätze in ihren Klassen erobern.

Zu guter Letzt bleibt zu vermelden, dass, nicht ganz überraschend, sich Andreas Gutmann nach dem Bad Tatzmannsdorfer Ortsschimeister und Burgenländischen Landesmeister mit einer Zeit von 47,57 auch zum Oberwarter Stadtschimeister küren konnte.

 Zu den vollständigen Ergebnissen (Schizeit.net)

Titelbild: Tina Hetfleisch – Foto: USC Oberwart

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*