Ortsschimeisterschaft Grafenschachen & Energie Burgenland Kindercup RTL

Am Samstag lud der SC Grafenschachen zur Ortsschimeisterschaft nach St. Jakob im Walde. Bei Tauwetter und daher relativ weicher und trotz guter Präparierung zunehmend schwierig zu bewältigender Piste haben sich unsere Läufer aus Bad Tatzmannsdorf wieder ausgezeichnet bewährt.

Die zusammengelegten Kinderklassen U9w und U10w konnte unsere Eva Friedl für sich entscheiden. Allegra Schulmeister belegte in dieser gemeinsamen Klasse den ausgezeichneten dritten Rang und konnte somit die für den Energie Burgenland Kindercup extra gewertete Klasse U9w vor drei Konkurrentinnen vom SC Neudörfl den zweiten Wertungsplatz erreichen. Viel Pech hat Athenais Schulmeister, die nach einer ausgezeichneten Fahrt in der Kasse U11w und U12w, einen sicheren zweiten Platz hinter der wieder einmal unschlagbaren Tina Hetfleisch (USC Pinkafeld) vor Augen beim letzten Tor vor dem Ziel stürzte, aber trotzdem noch weiterfahren und einen dritten Platz und somit wichtige Punkte für die Cupwertung retten konnte.

In der zusammengefaßten Klasse „Schüler w“ fuhr Lisa Giacobini mit einer Zeit von 52,36 Sekunden einen überlegenen Sieg ein.  Deutlich knapper ging es da bei den U12m zu. Den spannenden Zweikampf an der Spitze konnte dann trotzdem unser Peter Verhas für sich entscheiden und damit einen weiteren Klassensieg nach Bad Tatzmannsdorf holen. Jan Guttmann komplettiert den Bad Tatzmannsdorfer Erfolg in dieser Klasse mit einem dritten Platz. Christian Verhas verpaßte in einer ganz stark besetzten U10m  das Podest nur knapp und belegt den guten vierten Platz.

Bei den Damen konnte Sandra Rademacher einen ungefährdeten Klassensieg erringen. Nur ganz knapp ist das bei den Herren Paul Friedl nicht gelungen, den der Lokalmatador Andreas Kulmhofer vom USV St. Jakob um nur eine knappe Sekunde auf den zweiten Platz verweisen konnte.

Zu den vollständigen Ergebnissen (schizeit.net)

Auf Grund einer mannschaftlich kompakten Leistung des SC Neudörfl ist der Abstand in der Gesamtwertung des Energie Burgenland AG Kindercup auf unsere Mannschaft zwar wieder um 10 Punkte größer geworden. Dies aber hauptsächlich wohl auch deshalb, weil unsere Manschaft nicht ganz vollzählig am Start sein konnte. Es bleibt aber vor den letzten beiden Rennen am 19. 2. 2017 (im Rahmen der Pinkafelder Stadtschimeisterschaften) spannend und es liegt durchaus im Bereich des Möglichen, dass wir auch diese Wertung noch nach Bad Tatzmannsdorf holen können!

Energie Burgenland Kindercup 2017 – Vereinswertung über alle Klassen (nach 6 von 8 Rennen)

1. SC Neudörfl            651 Punkte (+132)
2. SC Bad Tatzmannsdorf   639 Punkte (+122)
3. SC Grafenschachen      331 Punkte (+136)
4. USC Oberwart           180 Punkte ( +25)
5. USC Pinkafeld          125 Punkte ( +25)
6. USK Güssing             70 Punkte (  - )
7. SK Eisenstadt           50 Punkte ( +25)

In den Einzelwertungen sieht es jedoch nach wie vor ausgezeichnet für unsere Läuferinnen und Läufer aus:



Kinder U8 männlich
1. Paul Grabenhofer (USC Oberwart)              100 Punkte (+ 25)
2. Simon Eberhardt (SC Bad Tatzmannsdorf)        60 Punkte (  - )
3. Uwe Stipits (SC Grafenschachen)               20 Punkte (+ 20)

Kinder U9 weiblich
1. Allegra Schulmeister (SC Bad Tatzmannsdorf)   90 Punkte (+ 20)
2. Nadja Petras (SC Neudörfl)                    57 Punkte (  - )
3. Lena Schröck (SC Grafenschachen)              25 Punkte (+ 25)

Kinder U10 weiblich
1. Eva Friedl (SC Bad Tatzmannsdorf)             65 Punkte (+ 25)
2. Sinja Stuttenecker (SC Bad Tatzmannsdorf)     50 Punkte (  - )
3. Serena Unger (SC Neudörfl)                    30 Punkte (  - )

Kinder U10 männlich
1. Lukas Hofleitner (SC Neudörfl)               115 Punkte (+ 20)
2. Julian Thier (SC Grafenschachen)             100 Punkte (  / )
3. Philip Huber (SK Eisenstadt)                  50 Punkte (+ 25)
4. Christian Verhas (SC Bad Tatzmannsdorf)       44 Punkte (+ 12)

Kinder U11 weiblich
1. Tina Hetfleisch (USC Pinkafeld)              125 Punkte (+ 25)
2. Emma Eberhardt (SC Bad Tatzmannsdorf)         65 Punkte (  - )
2. Athenais Schulmeister (SC Bad Tatzmannsdorf)  65 Punkte (+ 15)

Kinder U11 männlich
1. Fabian Grassel (SC Grafenschachen)           115 Punkte (+ 20)
2. Peter Verhas (SC Bad Tatzmannsdorf)           75 Punkte (+ 25)
3. Michael Pourkhalil (USK Güssing)              20 Punkte (  - )
3. Maximilian Wagner (USC Oberwart)              20 Punkte (  - )

Kinder U12 männlich
1. Jan Guttmann (SC Bad Tatzmannsdorf)           75 Punkte (+ 25)
2. Manuel Grabenhofer (USC Oberwart)             60 Punkte ( -- )
3. Niels Horvath (SC Neudörfl)                   59 Punkte (+ 20)

Legende: +Pkt ... Punkte dieses Rennens, / ... Streichresultat,  - ... Nicht am Start, --  ... Nicht im Ziel / disqualifiziert

Titelbild: Siegerehrung – Foto: SC Grafenschachen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*